Wein und Kultur im ältesten Weinort Deutschlands

Adventsfenster Neumagen-Dhron


Wir freuen uns sehr, dass auch in diesem Jahr die Adventsfenster-Aktion stattfindet.

Nach der Absage durch den Gewerbeverein Unternehmen Neumagen-Dhron e.V. wurde von vielen Seiten Bedauern ausgedrückt. So wurde der Kalender nun in diesem Jahr auch für unsere örtlichen Vereine geöffnet und wir freuen uns, dass nach einigen Telefonaten und Gesprächen nun doch alle Termine besetzt werden konnten. Dass wir nun so einen vollen Adventskalender präsentieren können, hat uns selbst überrascht.

Dem Gewerbeverein gilt ein riesiges Dankeschön für die Mühe der vergangenen Jahre, verbunden mit der Bitte, diese tolle Tradition auch zukünftig zu unterstützen.

Auch in den nächsten Jahren soll unserem örtlichen Gewerbe und den Vereinen die Möglichkeit gegeben werden, sich zu präsentieren und dem Ort eine schöne Adventszeit zu bescheren.

Allen Beteiligten und Besuchern wünschen wir schon heute ein paar nette Begegnungen und eine besinnliche Vorweihnachtszeit!

Die Fenster werden, bis auf drei Ausnahmen (siehe Vermerk hinter dem Veranstalter), täglich um 18.00 Uhr geöffnet.

 

Adventsfenster 01.-23.12.2018

   

01.

Touristinformation Neumagen-Dhron, Eröffnung des Kalenders

02.

Hotel "Zum Anker", Moselstraße

03.

Kleinstes Weinhaus , Römerstraße

04.

Jugendscheune Dhron

05.

Freie Bürgerliste Neumagen-Dhron eV, Metschert 28

06.

Weinhaus Hilmes , Moselstraße

07.

Dorfgemeinschaft Papiermühle, Am Dorfplatz

08.

Make you feel good Keppeln GmbH , Metschert 54

09.

Weingut des Herzens Görgen, Burgstraße 5

10.

KITA Dhron, ab 16.00 Uhr

11.

Praxis für Natur und Komplementärmedizin Vafiadis, Römerstraße 7

12.

Raumausstattung Leitzgen, Brückenstraße 40

13.

Friedrich Spee Realschule plus, oberer Schulhof,ab 16.00 Uhr

14.

Schornsteinfegermeister Joachim Fischer, In der Ewent 5

15.

Freiwillige Feuerwehr Neumagen-Dhron,ab 17 Uhr

16.

DRK Ortsverein Neumagen-Dhron, im DRK Stützpunkt am Sportplatz

17.

Elli Rohr Wolle und Schreibwaren, Martina Heintz, Römerstraße 46

18.

Weingut Alfons Schmitz, Im Lampertsgarten 8

19.

Förderverein Neumagener Weinschiff eV,  Infopavillon Moselstraße Ecke Pelzersgasse

20.

Heimat-und Verkehrsverein Neumagen-Dhron eV, Pavillon am 'Bär-schlägt-Eber-Platz' in Dhron

21.

Weingut Philipps, Weingartenstraße 16

22.

Pizzeria Ausonius, Inh. L. Soballa, Moselstraße 19

23.

Cafe am Römerweinschiff, Familie Wald, Römerstraße 123

24.

Christmette in der Pfarrkirche Neumagen um 18.30 Uhr (kein Adventsfenster, nur als Hinweis)

Beginn ist jeweils um 18.00 Uhr (Ausnahmen s.o.)

 

Große Ausstellungseröffnung des Projektes „regional – genial“


Vier Schülerinnen der Friedrich-Spee-Realschule plus präsentierten ihr Projektergebnis in der Tourist-Information Neumagen-Dhron und sehr viele interessierte Bürger waren dabei.

Klara, Isabelle, Jule und Sophie waren sechs Monate auf der Suche nach alten Geschichten rund ums Essen von früher. Dabei lernten sie viele Seniorinnen und Senioren kennen, mit denen sie ins Gespräch kamen.

Alle regionalen Gerichte von damals kochten sie nach und sammelten dazu teilweise beeindruckende Geschichten, um sie auf ihrem Plakat festzuhalten und allen zur Verfügung zu stellen. Ihr Ergebnis wird im Rahmen einer Wanderausstellung in den Gemeinden unserer Region weitergereicht. Als besonderes Highlight hängen dem Plakat Rezepte zum Mitnehmen an. Alle Gerichte sind regional und saisonal. Nichts wird weggeworfen und sie sind genial einfach nachzukochen.

Zur Ausstellungseröffnung kamen so viele Interessierte, dass der Vorraum der Tourist-Information sehr schnell voll wurde. Eine Musikgruppe leitete die Feier ein. Dann nahmen die vier Neuntklässlerinnen das Tuch vom Plakat ab, um es zu lüften. Ihre Rede untermalten sie mit Anekdoten von früher, die mit Schmunzeln und Applaus honoriert wurden. Im Anschluss gab es selbstgemachte „Arme Ritter“ und die Einladung, mit allen Gästen ins Gespräch zu kommen.

Mit diesem Plakat wollen sich die Schülerinnen unter Betreuung von Frau Hermanns beim Bundeswettbewerb sozial engagierter Schüler, dem „Doing Good Challenge“ von Rotary bewerben.

 

Wein, Musik und Tafelspitz


Neumagen-Dhron. Die Winzerkapelle Mosella Dhron lädt zum Konzert für Samstag, 1. Dezember, ab 19 Uhr in die Dhrontalhalle ein. Unter dem Motto: „Wein, Musik und Tafelspitz“ möchten die Musiker ihren Gästen einen genüsslichen, gemütlichen und musikalischen Abend bereiten.

Karten für 25 Euro gibt es ab sofort bei den aktiven Mitgliedern der Kapelle, bei Möbel Menten oder unter Telefon 0160/5523104. Im Preis sind ein Sekt/Seccoempfang, eine Weinprobe und Tafelspitz enthalten. (Quelle: Trierischer Volksfreund)

Vier Schülerinnen sammeln Rezepte und Anekdoten


Neumagen-Dhron. Vier Schülerinnen der Friedrich-Spee-Realschule plus Neumagen-Dhron haben Rezepte und Anekdoten von früher zu einer Wanderausstellung unter dem Motto „regional – genial!“ zusammengestellt. Sie präsentieren ihr Projekt in einer Feierstunde am Montag, 12. November, um 10.30 Uhr in der Touristinformation Neumagen-Dhron.

Sie entwickelten ein Plakat über die regional typischen Rezepte und Anekdoten von früher. Auf der Suche nach Erinnerungen an Speisen von früher freuten sich die Schülerinnen über die vielen Senioren, die sich auf ihre Aufrufe in Zeitungsartikeln meldeten.

 

Bei Einzelpersonen sowie in der Seniorenresidenz St. Andreas in Pölich und der Tagespflege Benz in Veldenz hörten sie sich die Geschichten an und kochten mit einigen Senioren dann die regional-typischen Rezepte nach. Viele Gerichte haben lustige Namen, andere schmeckten ungewohnt, wiederum andere haben sich bis in die jetzige Zeit etabliert und sind echte Klassiker geworden. Aber alle Gerichte sind regional und saisonal, nichts wird weggeworfen und sie sind einfach nachzukochen.Die Mädchen wünschen sich, dass die Besucher stehen bleiben und Generationen ins Gespräch kommen. Vielleicht werden alte Erinnerungen geweckt und geraten  nicht in Vergessenheit. Das Plakat wertschätzt die Kultur der Heimat, denn Essen ist ein Kulturgut. Dem Poster liegen „Rezepte-to-go“ bei, damit alles zuhause nachgekocht werden kann. Mit diesem Plakat wollen sich die Neuntklässlerinnen mit ihrer Projektbetreuerin, der Schulsozialarbeiterin Heike Hermanns, beim Bundeswettbewerb sozial engagierter Schüler, dem „Doing Good Challenge“ bewerben.
(Quelle: Trierischer Volksfreund)

Konferenz „Stadt – Land – Fluss. Grabdenkmäler der Treverer“ in Neumagen-Dhron


Archäologen aus Frankreich, Luxemburg, Belgien, Österreich, Deutschland und den Niederlanden haben sich am 26. und 27.10.2018 im Bürgerhaus Römerkastell zusammengefunden, um neue Forschungsergebnisse zu den römischen Grabdenkmälern der Treverer und ihrer Nachbarn wie etwa Leuker und Lingonen vorzustellen und zu diskutieren.

Die Konferenz startete bereits am 25.10. im Trierer Landesmuseum mit Vorträgen und Diskussionen direkt vor den Originalen aus Neumagen, die natürlich einen wichtigen thematischen Schwerpunkt der Veranstaltung darstellten. Am Abend ging es dann nach Neumagen, wo sich die etwa 60 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in den folgenden Tagen von der Gastlichkeit des Winzerorts überzeugen lassen durften. Eine Fahrt mit dem Römerschiff „Stella Noviomagi“ zur römischen Kelteranlage nach Piesport und eine Weinprobe rundeten das wissenschaftliche Programm ab.

Die Veranstalterinnen und Veranstalter zogen am Ende eine rundum positive Bilanz sowohl in fachlicher Hinsicht als auch was den äußeren Rahmen anging. Sie waren begeistert von der Unterstützung vor Ort und dem reizvollen Umfeld. Auch auf diesem Weg nochmals ein Dank an alle, die geholfen haben, die Veranstaltung zu einem Erfolg zu machen.

[Ältere Mitteilungen]


Besuchen Sie den ältesten Weinort Deutschlands, in dem sich 2000 Jahre Tradition und guter Wein begegnen.



Diese Webseite verwendet eigene Cookies und Cookies von Drittanbietern. Mit der Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. mehr Infos